Inklusionspreis Mosaik aus Mitteldeutschland

Für ihr Engagement, Kunst auch blinen und sehbehinderten Menschen verfügbar zu machen, wurde Franziska Appel am 23. April 2016 mit dem Inklusionspreis Mosaik aus Mitteldeutschland ausgezeichnet. Der Preis ist mit 300 € dotiert, die nun für weitere Projekte im Bereich barrierefreie Kunst verwendet werden. 

Glückwünsche gab es vom Schirrmherr Dr. Bodo Ramelow (re.), Ministerpräsident von Thüringen, und Laudator Alexander Meßmer (li.), Vorstand der Saalesparkasse. Foto: Matthias Raasch